Romane made in New York

26 August 2014

Ich möchte euch eine schon etwas ältere Doku vorstellen. Und zwar aus dem Jahre 2011. In  dieser geht es darum, sich schlau über die neue Generation Autoren zu machen, die nach der Bush-Ära im Jahre 2000 ihren Aufstieg begannen.


Dazu haben die Filmemacher Nelly Kaprièlian und Sylvain Bergère sich mit Jay MacInerney Breat Easton Ellis getroffen um sie mal zu befragen wie sie das nach über 20/30 Jahren sehen. Wie es damals war als junger Autor in New York und wie das heute ausschaut. Und so erzählen sie von ihren Erinnerungen

Danach treffen sie sich mit treffen sie sich mit sechs jungen New Yorker Autoren der neuen Generation. Autoren die sich seit dem Jahr 2000 einen Namen gemacht haben. Wie Marisha Pessl, Jonathan Safran Foer, Jonathan Franzen, Nicole Krauss und Rick Moody.

Verstehen sich die jungen Autoren als Erben der amerikanischen Literatur? Als Verbündete derjenigen, die von der Presse die "Brat Pack Generation" und "die jungen Wilden" genannt werden? 

Kaprièlian und Bergère fragen sich auch, und natürlich auch die Schriftsteller, wie die junge Generation die Ereignisse des  9/11 erlebt haben? Fast alle schreiben Bücher, die die Vergangenheit, die Geschichte, oft ihre eigene Geschichte thematisieren. Sie befassen sich mit der Erinnerung an vergangene Zeiten - ein Mittel, um die Gegenwart zu akzeptieren oder zu bekämpfen und um sie zu verstehen und vielleicht auch zu verarbeiten? 

6 wirklich interessante Porträts sind hier entstanden und ich denke, euch könnte dies auch interessieren.






Made in Nature
Das etwas andere Aufklärungsbuch

24 August 2014


Thema


Woher kommen die Babys? Diese Fragen kennen wir Eltern ja mehr als zu genüge. Irgendwann kommt die Zeit, spätestens dann wenn sie ein Geschwiester bekommen oder ein Freund. Dann steht man vor der üblichen Hürde... Wie erkläre ich das? Die Story mit den Blümchen und Bienen ist zum Glück ja mehr als überaltert, auch das Ding mit dem Storch hat seine Zeit überstanden. Heute sagt man in dem Sinne... "Wenn Mami und Papi sich mega lieb haben und kuscheln dann .... " Genau...

Dieses Buch aber geht weiter, weiter zurück... 


Meine Meinung


Als erstes muss ich euch etwas zum Buch erklären. Dies ist ein frisch gestartetes Projekt des Schweizer Wissenschaftler Alant Bieri. Er hat Umweltwissenschaft studiert und arbeitet seit dem als Wissenschaftsjournalist für verschiedene Zeitungen und Umweltsmagazienen. Und dieses Buch ist ein Fortsetzungs - Sachbuch, welches alles 1-2 Monaten um 1 Kapitel erweitert wird. Da der Autor ein freischaffender Wissenschaftsjournalist ist, werden die neuen Kapitel ziwschen seinen anderen Aufträgen geschrieben. Es werden also mehr als die 17 Seiten geben! Im jetzigen Kaufpreis sind alle Kapitel die zukünftig erscheinen beinhaltet. Sobald ein neues Kapitel online geht, wird es automatisch auf dein Kindl geladen. 

So, aber nun zum Thema und dem Inhalt.

Woher kommen die Babys? Aus dem Bauch natürlich *hahah* Ne, wir wissen alle wie wir unseren Kindern mal erklärt haben woher sie kommen oder ihr Geschwisterchen, auch mit zu hilfe nahme eines Altergerechten Buches. Was ja völlig oky ist. Aber Atlant Bieri geht weiter, er will in seinem "Aufklärungsbuch" aufzeigen was es alles braucht das wir Babys bekommen können, oder noch besser gesagt, woher kommt der Mensch an sich!? Ahhhhh... und was ist jetzt? Ehrlich, ich könnte es jetzt nicht mehr weiter erklären, denn jetzt wird es zu abstrakt, zu wissenschaftlich. Und genau hier springt der Autor ein. Er klärt uns auf wie das aus der Sicht der Wissenschaft aussieht. Das der Mensch eben nicht nur aus den Samenzellen der Frau und des Mannes bestehen sondern aus was diese wiederum bestehen, aus was das Blut, die Muskeln, die Nerven, die Muttermilch und so weiter bestehen, und was es dazu noch ökologisch gesehen braucht. 

Das klingt zu trocken? Langweilig? Das kann eh keiner verstehen? MIT NICHTEN!!! Wissenschaft und Sachbücher können nicht nur informativ sein sonder auch echt spannend, einfach zu verstehen, auch für Leute wie mich o_O und was ich ganz wichtig finde, nicht trocken sein und vor allem, ja wass, voller Humor! Ja, wirklich, der Autor beweisst das auf hervorragende Weise in seinem Buchprojekt. Ich war wirklich neugierig und hab zugesagt das Buch zu rezensieren und euch auf dieses tolle Projekt aufmerksam zu machen, obwohl ich etwas Angst hatte das ich es entweder nicht verstehe, oder es einfach zu trocken und grotten langweilig wird. Aber ich wurde positiv überrascht, und freue mich auf die weiteren Kapitel!

Der Schreibstil von Atlant Bieri ist locker, witzig, und intelligent. Man kann es wirklich ganz flüssig lesen und selbst ich, die schon 3 Kinder bekommen hat, hab schon sehr viel erfahren was ich so nie wusste! Es ist eigentlich schon erstaunlich wie wenig in Ratgebern für Schwangere und frischgebackenen Mütter / Eltern steht. Man weiss ja schon das Muttermilch das beste ist fürs Kind, das es Antikörper enthält und sich am Kind anpasst. Oky, das wars dann aber auch schon...oder?

Gibt's da denn noch mehr?

Oh ja... viel mehr!! Du bist neugierig geworden? Dann hohl dir das eBook, es lohnt sich auch für alle die nicht grade schwanger sind oder ihr erstes Baby in Armen halten. Es ist wirklich auch für diejenigen Spannend die einfach mehr über den Menschen und dessen Funktionen wissen möchten.


Lieblingsstelle:

Denn Babys kommen unfertig auf die Welt, als eine Art Frühgeburt. Das zeigt sich in fast allen Bereichen seiner Entwicklung. Es kann nicht gehen, weil seine Muskeln zu schwach sind. Die Hand-Augenkordination lässt zu wünschen übrig und das Sprechvermögen beschränkt sich auf schreien oder nicht schreien. Vieles davon hängt mit dem Entwicklungsstand seines Gehirns zusammen. Dies ist nach der Geburt mit einem Computer vergleichbar, der mit Windows 95 bestückt ist. Der kann praktisch nichts ausser Fenster öffenen und Fenster schliessen, gerade so wie ein Baby nichts kann, ausser den Mund auf machen und den Mund zu machen. Das Ziel des Babys ist es jedoch auf das Niveau von Apple OS X zu kommen und damit all die wunderbaren Fähigkeiten zu beherrschen, die das Menschsein ausmachen.


Es ist soweit, Kapitel 2 ist online.... 


Inzwischen ist auch das 2. Kapitel online und es geht im gewohnten Stil weiter. Dieses mal geht es darum wie wichtig die Sonne ist, ne, nicht das übliche blabla... schliesslich wissen wir ja alle das ohne das Sonnenlicht nichts geht, kein Wachstum, kein Leben vorhanden wäre, aber warum? Weisst du das auch? Nicht nur das sie in uns das Vitamin D produziertm das für vielerlei Dinge gut, gar wichtig ist, nein, auch die Strahlung ist wichtig, auch wenn man aufpassen muss damit man nicht zu viel abbekommt. Aber ohne die Sonne, nicht nur das Licht, wären wir nicht hier.

Trotz dem ungewohnten Werkzeug von Atlant Bieri dieses Wissen weiter zu geben, Ironie, Sarkasmus und Provokation, lernen wir sehr vieles. Nicht nur die Zusammenhänge welche im Körper eines jeden Einzelen ablaufen müssen oder sollten, sondern auch über das Grosse Ganze! Denn ohne dem Ganzen wären wir erst gar nicht hier.

Wusstet ihr zum Beispiel das ein Sonnenbrand eigentlich keine Verbrennung im herkömmlichen Sinne ist? Nein, der Sonnenbrand ist eigentlich das erste Anzeichen der Strahlenkrankheit! Die Haut ist nicht rot weil sie verbrannt ist, sondern weil die Strahlung die Hautzellen zerstört haben und der Körper die Durchblutung anregt damit die kaputten Zellen so schnell wie möglich abtransportiert werden um dann neue zu schaffen! Das klingt doch viel gefährlicher als nur "Sonnenbrand"! Wir sind verstrahlt! Hallo, merkt ihr noch was? Jetzt spätestens sollte es jedem klar sein warum es eigentlich so gefährlich und ungesund ist.

Aber es gibt ja auch noch andere Strahlung... Und was die alles mit uns machen, und was auf der Sonne genau passiert, könnt ihr wie gesagt im 2. Kapitel nachlesen ;)

Das 3. Kapitel ist erschienen am 1. September 2014. 4.  Kapitel Folgt 1. Oktober


Lieblingstelle:

Den Wasserstoff Atomen ging es genau gleich. Sie waren so dicht gepackt, dass ihre positiv geladenen Kerne mit solche Wucht zusammenprallten, dass diese schliesslich anneinander kleben blieben. Das war der Moment der grossen Verwandlung. Dem Wasserstoff war es fortan egal, ob es sich bei seinem Nachbarn um Sauerstoff handelte oder nicht. Er wollte sich vereinen, auch wenn das hiess, dass er über seinen eigenen Schatten springen musste. Und so wandelte er sich vom braven, gutbürgerlichen Hetero zum total versauten Homo. Nicht zwei, sondern gleich vier Wasserstoff- Atome verschmolzen fortan jeweis zu einer Einheit. Diese Viersamkeit, welche die gutbürgerliche Fraktion meiner Leser wohl mit "Schweinebande" bezeichnen würden, nennt der Physiker Helium.

Fazit

äusserst informativ, spannend und witzig


Das unerhörte Leben des Alex Woods
Und die Tragik des Lebens

21 August 2014


Geschichte


Ich bin Alex, 17, und sitze in einem Verhörzimmer beim Zoll. Ich hätte nie gedacht das die Geschichte so grosse Wellen schlägt, aber das in meinem Auto eine Urne und einer Tüte Marihuana im Handschuhfach gefunden haben, und ich grade einen partiellen epileptischen Anfall hatte, machte das ganze natürlich noch viel komplizierter als das es eigentlich ist. 

Du willst wissen wie das gekommen ist? Nun, das erzähle ich dir sehr gerne! Hast du etwas Zeit? Die Geschichte beginnt nämlich vor 7 Jahren als ich 10 Jahre alt war und ich aus heiterem Himmel von einem Meteoriten getroffen wurde! Du glaubst mir nicht? Dann wart mal ab.... 

Erster Satz: 

Sie griffen mich in Dover auf, als ich wieder einreisen wollte.


Meine Meinung

Naja, der Titel ist etwas hoch gestochen denn um das Leben von Alex gehts hier nicht, also doch aber nur garde mal 7 Jahre davon. Was nicht heisst das diese 7 Jahre nicht bepackt sind mit überaus spannenden, tragischen und traurigen Momenten. Doch ich finde den Titel im Originalen dann doch etwas besser, welcher nämlich lautet... "The Universe versus Alex Woods". Das Cover find ich total ok, mal was anders.

Der Schreibstil von Gavin Extence ist leicht und locker, so das man wirklich flüssig lesen kann. Auch wenn ich manchmal dachte das Alex etwas zu gestelzt rüber kommt, aber das macht nichts, denn wenn man ihn kennen lernt passt es zu ihm, denn es ist nicht immer der Fall. 

Ehrlich, der Titel hat mich trotz allem neugierig gemacht, nur wegen dem hab ich mir das Buch überhaupt mal angesehen, und als ich die ersten paar Worte des Klappentextes gelesen habe, wusste ich, das Buch muss ich lesen, denn ich mag so ganz spezielle Geschichten. Ich mag Menschen mit Ecken und Kanten, Einzelgänger, spezielle Köpfe. Und genau danach sah es aus und ich wurde nicht enttäuscht. 

Alex ist ein lieber Junge, der Aussenseiter, leicht pummelig, neugierig und lernwillig, es saugt Wissen förmlich in sich auf. Dass alleine macht ihn schon zum perfekten Opfer. Nicht mal das er historisch interessant wird, als ihn ein Meteorit getroffen hatte und 10 Tage im Koma lag. Nicht mal das gab ein Bonus, denn danach war er noch eigenartiger als zu vor. Da half das Jahr Zwangsauszeit nicht wegen der Epilepsie die ihn seit dem Einschlag plagen. Denn als er endlich wieder zur Schule ging, machten die fiesen Typen genau da weiter wo sie aufgehört haben... 

Eines Tages stellten sie ihm wieder nach, er wusste, körperlich kann er sich denen nicht entgegen stellen, da ist er zu schwach für, also was bleibt? So schnell weg laufen wies geht... in letzter Sekunde kann er sich auf einem Grundstück in ein Treibhaus flüchten.

Was damit dann aber in Gang gesetzt wird, hätte sich Alex damals nicht vorstellen können, denn er trifft, nicht ganz freiwillig, auf den alten Mr. Peterson. Sie freunden sich an, was keiner der Beiden sich im ersten Moment hätten vorstellen können, doch wie das Leben so spielt, das Universum hat manchmal komische Pläne mit einem.

Und so nimmt eine beidseitig fruchtende Freundschaft ihren Lauf. Welche tragische Wendung das ganze nehmen wird, wusste keiner. Peterson wird krank, unheilbar krank und Alex muss sich den Tatsachen stellen. Durch dieses Erlebnis wird er erwachsen, er wird stärker und auch wenn er zu beginn mit dem Schicksal und der Entscheidung seines Freundes hadert, er wird zu ihm stehen und das richtige tun, auch wenn das andere nicht so sehen werden... 

In dieser Geschichte geht es um Freundschaft, um Treu und Integrität. Aber auch ums erwachsen werden, die Suche nach sich selbst und Selbstbestimmung. Dieser Roman bietet so viel, So locker wie die Geschichte beginnt so "schwer" endet sie auch. Rein philosophisch und Ethisch bietet es viel Gesprächsstoff. 

Ich kann euch das Buch wirklich nur ans Herz legen, lest es und urteilt selber... in jeder Hinsicht. 


Fatzit

dramatisch, spannend, traurigschön


Literatur-Map

20 August 2014

Heute möchte ich euch eine tolle Seite vorstellen. Literature-map ist eine Seite die gemacht wurde um uns Lesewahnsinnigen zu helfen. 
 
Helfen fragt ihr euch? 
 
Ja, genau, zu helfen unseren SuB ins gallaktische zu befördern. Ja, denn das wird wohl das Resultat sein von dieser genialen Spielerei!
Und so funktioniert's...
Du hast einen  Lieblingsautor?
Oder hast du grade ein Buch gelesen das dir irrsinnig gut gefallen hat?
So gut, das du ein neues Buch lesen möchtest das so ist wie das eben gelesene?
Aber wie finden? Genau... und da kommt Literature-map ins Spiel. 
Du gehst auf die Seite, und gibst den Namen des Autors ein. Zum Beispiel wie ich Barbara Erskine, ich liebe die Bücher von ihr! Dann klick auf suchen und wusch...  Es erscheinen Namen von anderen Autoren.
In der Mitte steht also der Autor oder die Autorin die ihr eingeben habt, und rund herum erscheinen jetzt andere Namen, die sich verteilen wie Sterne... 
 
Warum sind die denn so verteilt fragt ihr euch? 
Nun das ist ganz einfach, denn je näher die Autoren am Zentrum sind, also dem ausgehenden Autor, je ähnlicher, und wahrscheinlicher ist es, das dir die Werke von diesem Autor gefallen.
Es ist also nicht nur eine Spielerei sondern ist eine echte Hilfe in der Findung neuer Bücher! Und ich kann euch sagen, es funktioniert wirklich... Wass für ein Fluch*lach*


Klick aufs Bild für Gross / literature-map.com


So, nun wünsch ich euch viel Spass beim ausprobieren! Also bei mir ist die Seite ganz oben gelinkt ;)

Themen-Serie # eBooks - Ich schwöre...

15 August 2014

Vor kurzem hat die US-Diplomatin Suzy LeVine, Barack Obamas neue Botschafterin, ihren Eid auf einem eReader, der die amerikanische Verfassung geladen, abgelegt.

Eigentlich sollte uns das nicht erstaunen, finde ich, schliesslich leben wir in einer Welt in der diese Technologie nichts mehr neues ist, auch die Alten sich langsam dran gewöhnen und schon gerne eBooks kaufen. Und doch, irgendwie scheint es dennoch ziemlich crazy zu sein, oder? Wenn man doch schon wie in alten Zeiten einen Eid ablegt, dann doch auch bitte auf altmodische Weise oder ;) oder wie sehr ihr das?


Gut, ich seh das istnicht ganz so arg *lach* Aber es ist schon ein gewöhnungsbedürftiger Anblick. Aber wahrscheinlich müssen wir uns nun dran gewöhnen, schliesslich sind die kleinen Dinger ja doch sehr handlich ;)

Ich lese gerade... Mit Anna

13 August 2014

Und wiedermal hab ich jemanden gefunden der sich von mit ausquätschen lässt ;)

Auch sie liest sehr gerne und viel. Und darum macht sie hier auch gerne mit und teilt mit euch ihre aktuelle Lektüre. Für die nächste Runde hab ich auch schon jemand und ich sag es hier auch noch mal, wenn ihr Lust habt auch mal dabei zu sein, dann schreibt mir das, ich nehm euch gerne in die Liste auf ;) Aber nun zum heutigen Ehrengast ;)









Name: Anna 
Alter: ähm das geht mir aber zu weit  

Was für ein Buch liest du grade? 
Jenseits von Meg Cabot 

Warum hast Du gerade dieses Buch gekauft? 
Weil ich dussel Band 2 bestellt habe bei amazon, weil mir das Cover gefiel und dann beim Lesen aufging - ups das ist aber ein Folge Band. Daher musste Band 1 her. 

Um was geht es?  
Um Pierce die eines Tages im Winter in den Pool stürzt und eigentlich stirbt. Zum Eingang des Jenseits sieht sie den Mann wieder, der damals nach dem tot ihres Opas den Raben zum Leben erwecken konnte. Es ist John John Hayden. Durch einen Trick flieht sie aus der Unterwelt und von John. Dieser hat in pierce seine persephone gefunden. Und pierce lebt wieder. Aber es ist nichts mehr wie es war. Sie ist anders, dass Leben ist anders. Immer mehr mysteriöse Dinge Geschehen. Und John taucht immer wieder auf. 

Wenn du das Buch in 3 Stichworten beschreiben müsstest, welche wären das? 

Wie gefällt es dir ? 
Es gefällt mir total. Bin echt hin und weg. Aber ich steh auch extremst auf die griechische Mythologie. Besonders die von hades und persephone. Kannst Du es weiter empfehlen? Bin noch nicht durch. Und es ist ja eine 3logie. Aber das was ich bis jetzt gelesen habe, kann Ich den fans der aimee carter Bücher empfehlen.



Danke dir liebe Anna fürs mitmachen, jetzt hast du mich wirklich neugierig gemacht, denn auch ich liebe Bücher die griechische Mythilogie zum Thema haben, unter anderem.  Und vielleicht hast du es geschaft auch andere etwas neugierig zu machen...

Das Herz des Satyr
Oder Lord Bastian und die Vestalinnen

10 August 2014


Geschichte

Ich bin Lord Bastian, bin Archäologe und arbeite grade in Rom, denn ich suche den Tempel der Vesta auf dem Areal Forum Romanum. Ach ja, und ich bin der älteste der 3 Brüder der Satyr-Familie in Rom. Ich will die Arbeit meines Vaters beenden, denn wir müssen aufpassen das wir nicht entdeckt werden. Noch ist die Magie, die uns hier auf der Menschenwelt schützt gross genug. Mein Herz gehört meiner Arbeit, ich werde die Frau, die im Moment an meiner Seite ist nie lieben können... Auch wenn es Michaela noch so versucht das zu ändern. 

Ja, so dachte ich auf alle Fälle, bis mir etwas sehr merkwürdiges passiert ist. erst hatte ich noch Wahnsinns guten Sex mit Michaela und dass! Dieses Ereigniss hat mein ganzes Sein erschüttert... Nicht nur das ich dabei plötzlich alles in Farbe sehen konnte, doch das ist merkwürdig denn ich bin Farbenblind, nein, auch mein restlicher Körper reagierte auf dieses kurze "Begegnung" wenn man das so nennen kann, äusserst heftig. 

Aber erst mal muss ich wieder zur Arbeit... 

Erster Satz:  

In den vergangenen Jahrhunderten leben viele Satyrn im Verborgenen über ganz Italien verstreut und hüteten die alten Weinberge des Weingottes Bacchus.

Meine Meinung

Das Cover passt hervorragend zu den anderen 5, dieses mal ist es in Orange gehalten. Auch der Titel passt ganz gut, fidne ich, auch wenn sie im Original nur den Namen des Protagonisten führen. Dieser Roman heisst im Original einfach "Bastian".

Was den Schreibstil von Elizabeth Amber betrifft, er ist es gewohnt flüssig, einfach und angenehm zu lesen.

Von der Geschichte bin ich begeistert, sie hat mir bis jetzt am besten gefallen, denn in diesem 6. Band geht es um eine Ausgrabung, um eine alte Geschichte, ein Geheimnis aus vergangenen Tagen. Der Sex kommt sicher vor, aber nicht zu viel. Die Hauptgeschichte dreht sich eigentlich um Michaela und Silvia, sie sind beide Vestalinnen aus dem alten Rom, die 374 n. Chr. für die nächsten 30 Jahre ein Gelübde abgelegt haben Vesta zu dienen, ihr Herdfeuer entfacht zu halten und in dieser Zeit jungfräulich zu bleiben. Doch der Tempel wurde zerstört und die Göttin hatte damals alle Verstalinnen durch einen Zauber beschützt, und so sind die beiden Freundinnen über die nächsten 1500 Jahre zu Geistwandlerinnen geworden, unsterblich auf der Suche nach den vermissten Steinen der Vesta. 

Alles lief wie immer, bis Michaela sich verliebt hat... und sich entschloss für diese Liebe sterblich zu werden. Bastian Satyr ist ihr auserwählter doch dieser erwidert ihre Gefühle nicht in dem Ausmass wie sie sich das von ganzem Herzen wünscht. Aber sie gibt sich mit dem zu Frieden was er zu geben hat... Aber wie das Leben so spielt... Alles verläuft anders als das sie sich das gewünscht hat. Sogar ihre beste Freundin, Silvia kann das nicht verstehen, und muss bald erkennen das sie ab nun alleine auf der Suche nach den Steinen ist und den Kampf gegen Pontifax Maximus alleine austragen muss.

Werden die Wünsche der beiden jungen Frauen war? Wird Lord Bastian Satyr Michaelas Verführungkünsten doch noch mit ganzem Herzen verfallen? Wird Silvia die Steine finden und die anderen, gefangenen Verstalinnen befreien können?

Das Buch ist wirklich eine tolle Mischung aus Fantasy und Erotik, in anderen Bänden dieser Reihe wars für mich zu viel Sex, hier ist es aber wirklich gut dosiert und es passt einfach. Und nun freu ich mich auf den 7. und letzten Band dieser Reihe, welcher dieses Jahr im Dezember heraus kommt. 


Fazit

spannend, prickelnd, unterhaltsam


Ich bedanke mich hier noch recht herzlich beim Knaur Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar.



Band 6: Das Herz des Satyrs
Band 7:
Letzter Teil (leider erscheint er nur als eBook, zur Zeit wenigstens so viel mir bekannt ist. )

NDR 2 - Buchtipp

08 August 2014

© ndr.de
So, heute möchte ich euch mal einen Podcast vorstellen. Kein Video-Podcast aber es geht natürlich um Bücher. Genauer gesagt um Buchvorstellungen. 
Die Redaktion von NDR 2 prüft wöchentlich die aktuellen Bestsellerlisten und stellt jeden Sonntag um 08.40 Uhr einen Neueinsteiger vor.

In den letzten Wochen wurden zum beispiel folgende Bücher vorgestellt... 

  • Zero - Sie wissen, was du tust - Marc Elsberg
  • Das goldene Ei - Donna Leon
  • Der Distelfink - Donna Tartt
  • Weit weg und ganz nah - Jojo Moyes
  • 28 Tage lang - David Safier
  • u.v.m
Abonnieren kannst du diesen Podcast auf verschiedenste Weise:

Nun wünsch ich allen gute Unterhaltung und viel Spass!

Ich stelle vor - Fünf Bücher

06 August 2014

Fünf Bücher ist eine tolle Seite die bekannte, wie auch unbekannte, Leute nach ihren 5 liebsten Bücher fragt. 

Welches Buch würden sie nie mehr ergeben? 

Klar, es ist eine Momentaufnahme, denn nach 3, 5 oder gar 10 Jahren würde die Liste vielleicht schon wieder etwas anders aussehen. Aber es wird da sicher nach längerer Zeit nicht einfach, denn es kommen ja immer mehr Bücher dazu und man muss sich für 5 Bücher entscheiden... Ich finde das wirklich schwer. Damals vor 3 Jahren, wie auch heute auch. 

Fünf Bücher ist inzwischen etwas mehr als 3 Jahre alt und hat schon 219 Menschen gefragt, welche 5 Bücher sie nie mehr aus der Hand geben würden. Es gab einige Bücher die öfters genannt werden oder Autoren, Bücher die wohl bekannt sind, andere weniger bis wieder gar nicht so. Nicht nur die Wahl der Bücher find ich immer wieder spannend, sondern auch die kurze Geschichte und Begründung dahinter.

Was ich auch noch eine ganz tolle Sache find ist, das alle Buchbestellungen die man über die Seite tätigt, einem wohltätigen Zweck zugute kommen. Inzwischen sind so schon über 3.000 Euro zusammen gekommen.

Ich kann die Seite allen, auch jetzt nach über 3 Jahren, immer noch nur empfehlen, und wer neugierig ist, welche Bücher ich da vorgestellt habe kann sich das gerne auch angucken, und zwar ...

hier ;)

Hamlet zum anziehen

03 August 2014

Hier möchte ich nun eine neue Rubrik für uns Bibliophielen anlegen und zwar "Literatur zum anziehen". Man glaubt nämlich kaum was man da alles finden kann! Wir lieben ja Bücher und das geschriebene Wort so sehr, da darf das ein oder andere Stück zum anziehen oder zum dekorieren nicht fehlen oder? 

Eben, das denke ich auch und darum hab ich mich auf die Suche für euch gemacht um all diese Schätzchen zu finden. 


Heute beginne ich mit dieser tollen Leggins von BlackMilk.


© BlackMilk
Auf dieser Leggins ist Shakespeares längste Spiel und einer der einflussreichsten Tragödien in der englischen Literatur abgedruckt.  Egal ob du es schon gelesen hast oder nicht, es ist sicher ein toller Blickfang, und für dein Gegenüber in Bus und Bahn sicher ein toller Zeitvertreib ;)

Gemacht wurde dieses tolle Stück aus 83% Polyester Helle und 17% Spandex, leider sollte man es aber nur von Hand waschen. 
 
Designer: James Lillis
Künstler: Basierend auf Text von William Shakespeare
Hergestellt in: Australien

Kaufen könnt ihr das stück für $75 AUD direkt bei BlackMilk oder Amazon (leider grade nicht verfügbar) 

Was meint ihr? Würdet ihr sowas anziehen? Ich schon, wenn ich etwas schlänker wäre ;)