[Aktion Stempeln]
Rückblick auf August 2009

30 August 2015


Eine Aktion von Aisling Breith die durch Favola weiter geführt wird
Guten Morgen Zusammen! 

Der August ist auch schon fast wieder Geschichte und ich hoffe es gibt noch einen schönen Spätsommer und einen wunderschönen Herbst. Und wie seht ihr das? Aber eigentlich ist das heute ja gar nicht das Thema, sondern der Rückblick der gelesenen Bücher vor 6 Jahren. Kann Ich mich an die Bücher im August vor 6 Jahren erinnern? Sind sie mir im Kopf geblieben oder irgendwie in Vergessenheit geraten? Wie es diesen Monat ausschaut und welche Bücher ich damals gelesen habe, zeig ich euch jetzt ;)

Dieses mal beginne ich erst mit den Büchern die mir im Gedächtnis geblieben sind. 



Die magische Formel ist ein spirituelles Buch das aber vor allem an Männer gerichtet ist, nicht um bedingt wegen des Themas, denn das betrifft Männlein wie Weiblein, aber Michael Roads packte die Themen in eine Geschichte in den 4 Männer die Hauptrolle spielen. 

Viele würden die Nase rümpfen und sagen das sei esoterischer Mist aber wer sich auf das Buch einlässt merkt schnell das es eben nicht nur Mummpitz ist. Denn die universellen regeln gellten bei jedem und immer. 

Alles passiert zu seiner Zeit - Jep, da kannst du noch etwas erzwingen, es passiert wenn es das soll ob es dir passt oder nicht. 

Energie folgt der Aufmerksamkeit. Ein kleines Beispiel... Denkst du ständig an etwas, sei das noch so abwegig, du ziehst es an und irgendwann passiert es dann auch. 

Nichts passiert ohne Grund! Doch, wirklich! Hier kommt das Gesetz der Aktion und Reaktion zum tragen, auch wenn du es vielleicht nicht erkennst. 

Und somit sind wir beim Punkt das du deine eigene Wirklichkeit erschaffst! 

Neugierig auf meine Rezension und was ich damals dazu gesagt habe? 




Meine erster Fitzek und danach war ich Fan und hab bis jetzt alle Romane von ihm da, wenn auch die beiden neusten noch nicht gelesen. 

Die Geschichte um den Psychiater der seine Tochter verloren hat, und durch das etwas aus den Fugen geriet. Er zieht sich zurück und behandelt eine Patientin die die unter anderem an Panikataken leidet. Er behandelt sie lange mit der klassischen Methode, doch die halben nicht, irgendwann versucht er es mit Hypnose und was er da erlebt wirft sein ganzes Weltbild durcheinander. 

Spannend und das bis zum Schluss! 

Meine Meinung dazu findet ihr hier





Auch dies ist wieder ein Buch mit einem spirituellen Thema. Hier geht's um Reinkarnation. Gibt es dir? Brian L. Weiss hätte vor einer bestimmten Behandlung einer Patientin wohl gesagt das dies völliger Schwachsinn wäre. Doch der schulmedizinischen Ausbildung wird er eines besseren belehrt.  

Was tun? Er brauchte 4 Jahre um diese Erfahrung nieder zu schreiben denn in den Kreisen der Psychiater würde er kaum auf Verständnis stossen. Doch er hat es gewagt und dieses Buch geschrieben. Jeder muss selber für sich entscheiden was er glaubt oder zu wissen meint. Aber ich finde man sollte dennoch offen sein, sich mal trauen andere Denk- und Glaubensweisen anzuhören und zu überdenken. 

Meine Rezi könnt ihr gerne nachlesen. 



Dieser erschütternde Erfahrungsbericht ist gar noch nicht so alt. Denn es passiert auch heute noch und man vermutet das die Dunkelziffer noch viel höher ist als man das weiss. 

Leila erzählt ihre Geschichte wie sie als Mädchen und auch später als Teenie unter der Fuchtel der Eltern und auch der Brüder stand. Zumal sie ein Mädchen war die in Deutschland aufgewachsen ist und aufbegehrt. Dann ist Gewalt nicht mehr weit.

Mehr zu diesem Buch findet ihr hier



 

Im groben weiss ich schon noch um was es im Buch geht, aber wirklich nur im Groben. Es geht um ein Buch in welchen Namen stehen. Aber sonst? Nichts, weder wie es zu dem Buch gekommen ist noch was für eine Geschichte sich um dieses Buch ranken. 

Auch jetzt wo ich die Rezi noch mals gelesen habe, weiss ich es nicht ich kann mich einfach an praktisch nichts erinnern, nur eine oder zwei Szenen. 

Wer aber dennoch neugierig geworden ist, der kann ich meine Rezi gerne anschauen. ;)





So, das waren also meine gelesenen Bücher im August 2009. Habt ihr das ein oder andere Buch auch gelesen oder kennt es zumindest? 

Ich wünsch euch jetzt noch einen wirklich tollen und entspannten Sonntag!



SuB am Samstag #17

29 August 2015

Hallo meine Lieben, 

eigentlich hab ich heute gearbeitet aber ich bin schon zu Hause und da mein Mann Fussball guckt, dachte ich, schreibst doch noch schnell den Beitrag zum Thema ;) Heute war's ziemlich stressig, viele flüchteten ins Einkaufszentrum trotz, oder genau wegen des Wetters. Wir haben heute wieder 33 Grad bekommen, was ja sehr schön ist, denn ab nächster Woche Dienstag bricht die Kaltfront über uns herrein und es wird gleich 10 Grad kälter und vor allem nass. 

Aber nicht lange um den Brei gequatscht, jetzt stell ich euch wieder 3 Bücher aus meinem SuB vor. Wie immer lautet meine Frage, kennt ihr eines davon? Schon gelesen vielleicht und wenn ja, wie hat's gefallen? 


Die Wahrheit meines Vaters - Jodi Picoult / Piper


INHALT:
Delia dachte immer sie hätte einen tolle Kindheit gehabt, doch diese Ansicht nahm ein jähes Ende als die Polizei eines Tages vor der Türe stand und ihr ein schreckliches Familiengeheimnis offenbart. Delia wird von ihrer Vergangenheit eingeholt, einer Vergangenheit von der sie nicht mal wusste das sie existiert... 

Gekauft: 2010

Kaufgrund: Da braucht ich in dem Sinne keinen Grund, sie gehört zu meiner Lieblingsautorin und darum kam's mit :D Also ab auf den dringend lesen SuB.

Gelesen: 30.11.15 - Rezi



6 Uhr 41 - Jean-Philippe Blondel - Deuticke


INHALT:
Cécile sitz im Zug und der Platz neben ihr ist frei. ein Mann setzt sich, es ist Philippe Leduc, und sie erkennt ihn sofort wieder, den vor fast 30 Jahren war sie mit ihm zusammen. Auch er erkennt sie sofort, doch beide schweigen. Beiden überlegen sich was sie dem anderen sagen sollen...

Gekauft: Gekauft hab ich es nicht, es war ein Leseex von der Arbeit 2014

Kaufgrund: Mir wurde das Buch von einem Arbeitskollegen empfohlen. 



Der Körper meines Lebens - Daniel Pennac / Kiepenheuer & Witsch


INHALT:
Er ist 12 und beschliesst ein Tagebuch zu schreiben. Aber ein etwas anders Tagebuch als viele andere es machen, nämlich ein Tagebuch über seinen Körper. Und er behält das führen des Tagebuches bis zu seinem Tod, im Alter von 87 Jahren, bei. 

Gekauft: 2014 - Gekauft habe ich auch dieses nicht, weil's ein Leseex. von der Arbeit war. 

Kaufgrund: Mich hat es amüsiert, die Vorstellung ein Tagebuch über den Körper zu schreiben und war neugierig was da wohl für eine Geschichte zusammen kommt. 




Nun wünsch ich euch noch einen wirklich tollen Samstagabend und bis bald!



Freitags-Füller #22

28 August 2015

Guten Morgen Zusammen, 

letzte Woche musste ich ja einiges arbeiten und so auch ausnahmsweise Freitags, da fiel der Freitags-Füller-Bericht natürlich weg. Aber die strenge Zeit kommt ja erst noch! Ab Oktober sind wir dann Samstags immer zu 2. an der Kasse, da zieht der Verkauf für Weihnachten schon an. Und dann ist ja schon schon wieder November und das Jahr ist schon bald Geschichte, schlimm... 

Aber nur noch nicht so weit denken, sondern jetzt erst mal, hoffentlich, den goldenen Herbst geniessen ;) 



1. Kartoffeln und Käse ergeben ein schnelles Abendessen. 

2. 5 Tage die uns bleiben ist das Buch, was auf meinem Nachttisch liegt. 

 3. Der August weckt Erinnerungen an heisse Sommertage.

4. Der Flüchtlingsstrom war offensichtlich. 

5. Es heißt, wenn man über seine Träume spricht gehen sie nicht in Erfüllung

6. Das Leben ist da um es zu überdenken. 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen leckeren Smoothie und gemütlich Netflix gucken , morgen habe ich bis 14.30 arbeiten auf dem Plan danach ist nur noch chillen geplant und Sonntag möchte ich nochmals das Wetter geniessen und lesen :D !

So meine Lieben, das wars mit dem dieswöchigen Freitagsfüller ;) Ich wünsch allen einen tollen Freitag und startet gut ins Wochenende! 



Themen-Serie
Verlage sagen adieu zu DRM

27 August 2015

Es ist noch nicht mal so lange her, da hab ich mich so aufgeregt über die Handhabung der eBooks. Die Rechtssprechung und so. Aber eins wichtiges Thema das nicht nur mich beschäftigte war, ja war, der Adobe-DRM-Kopierschutz. Egal von welchem Verlag man eBooks kaufte, man musste, um es lesen zu können, einen Account bei Adobe haben um das Buch dann auch lesen zu können. Soweit so gut, eigentlich, nur, das man dann das Buch nicht ausleihen konnte. Viele, auch ich, sahen das irgendwie nicht ein. Schliesslich kann ich Bücher auch ausleihen. Was spricht schon dagegen?

Manch einer wird wohl sagen das es um den Kopierschutz geht. Um das geistige Eigentum zu schützen. Um das das Copyright. Öhm... Das man ein eBook, ein DVD, eine CD nicht in Massen vervielfältigt und sie dann weiter verkauft oder einer grossen Masse zugänglich macht ist ja allen klar, so doch auch beim eBook. Also damit muss mir jetzt keiner kommen. 

Ich glaube auch nicht das dadurch die Verkaufszahlen wirklich drastisch zurück gehen werden. Bei mir war's bis jetzt auf alle Fälle nicht so das ich jetzt jedes eBook wem ausleihen könnte. Mein Geschmack scheint in meinem Bekanntenkreis nicht so gut anzukommen *lach* Aber sind wir doch mal ehrlich, es gibt überall schwarze Schafe, und die kann man ja auch zur Rechenschaft ziehen. 

Auf alle Fälle hat sich in den letzten Monaten hinsichtlich der DRM einiges getan... 

Der schwedische Bonnier-Konzern (Piper, Ullstein, Carlsen, …) hat Ende Juni schon umgestellt. Danach zogen Holzbrick (Knaur, Fischer, Rowohlt und KiWi,...) nach. Und nun, vor 2 Wochen entschied sich Random House nun doch ebenso, auf die harte Verschlüsselung zu verzichten. Die Begründung dafür findet man in der...

Pressemitteilung Random House


Die Verlagsgruppe Random House veröffentlicht seit mehr als 15 Jahren digitale Ausgaben der Bücher ihrer Autorinnen und Autoren. Um die Handhabung von E-Books zu vereinfachen und den Markt weiterhin dynamisch zu entwickeln, ermöglicht die Verlagsgruppe ihren Vertriebspartnern ab 1. Oktober, E-Books auch mit Soft-DRM anzubieten.
DRM hat sich als Marktstandard bei der Auslieferung von E-Book-Dateien etabliert. Bislang wurde der Zugriff mit Hilfe von „hartem“ Digital Rights Management (DRM) kontrolliert. Auch wenn diese Art des Kopierschutzes innerhalb der Plattformen einiger Anbieter gut funktioniert, gibt es auch Systeme und Situationen, die den Leser stark einschränken. Mit der Umstellung auf Soft-DRM können Leser E-Books noch einfacher auf allen Plattformen und Endgeräten lesen und ihre persönliche E-Book-Bibliothek verwalten.
Gleichzeitig wird auch durch Soft-DRM ein sinnvoller Schutz vor Missbrauch gewährleistet, da sich der Weg von E-Books mittels Markierungen wie z. B. digitalen Wasserzeichen zurückverfolgen lässt. Mit Hilfe solcher und weiterer Maßnahmen wird die Verlagsgruppe auch künftig die Werke ihrer Autorinnen und Autoren vor Missbrauch schützen und aktiv gegen Urheberrechtsverstöße vorgehen.
„Wir wollen das Interesse am digitalen Lesen weiter fördern und es Lesern möglichst einfach machen, E-Books zu lesen. Der Verzicht auf hartes DRM erleichtert Lesern und Vertriebspartnern den Umgang mit E-Book-Dateien, erhöht die Kundenzufriedenheit und reduziert Komplexität. Gleichzeitig können auch Händler und Plattformen beliefert werden, die kein hartes DRM anbieten. Mit der Umstellung auf Soft-DRM schließen wir uns auch einem immer breiter werdenden Branchenkonsens an, mit dem Ziel den digitalen Markt in Deutschland kontinuierlich weiterzuentwickeln“, so Dr. Frank Sambeth, CEO der Verlagsgruppe Random House. Die Verlagsgruppe Random House ist ein Unternehmensbereich der Bertelsmann SE & Co. KGaA.
Zu den 45 Verlagen der Verlagsgruppe Random House in Deutschland zählen u.a. Blanvalet,C. Bertelsmann, DVA, Goldmann, Heyne, Luchterhand und Siedler.


Was bedeutet das nun für den Endverbraucher? 


Harte Verschlüsselung = Adobe DRM Kopierschutz
Weiche Verschlüsselung =  Sichbarer Käufername und unsichbare Wasserzeichen (über die bei unrechtmäßiger Vervielfältigung der Urheber ausfindig zu machen ist)

Währen der Bonnier-Konzern und Holzbrick schon umgestellt haben, dauert's bei Random House etwas länger. Sie werden erst auf den 1. Oktober umstellen. 

Doch nicht alle finden die Umstellung gut. Und das aus mehrfachen Gründen. Wie zum Beispiel das eBook Käufer / Leser unter einem Generalverdacht steht. Oky, kann ich nach vollziehen aber das tat er ja vorher auch schon. Warum sonst der Kopierschutz? Man geht immer vom schlechten im Menschen aus, versteh ich seitens der Verlage auch, die haben natürlich Angst das ihnen das selbe passiert wie in der Musik- und Filmindustrie. Da wuchern illegale Downloads, Tauschbörsen und Seiten wo man gratis die neusten Filme streamen kann. Ehrlich, ich verstehe das, aber ich bin der Meinung, sollte man sich normal verhalten, ein eBook kaufen, dann sollte ich doch auch das recht haben das Buch wenn ich es zum Beispiel nicht mehr will, weiter zu geben oder eben auch aus zu leihen. Das ist im normalen Rahmen. Wer die eBooks nicht vervielfältigt und veräussert, es nicht in Tauschbören verteilt und sonstiges, ist klar, wer das tut soll auch rechtlich verfolgt werden. Ich mach das weder mit Musik, noch mit Filmen. Aber da sind halt auch die Verlage gefragt, nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen zu schiessen. 

Random House hat auf alle Fälle schon mal "angekündigt" das sie aktiv gegen Urhererrechtsverletzungen vorgehen werden. Und ich denke auch andere, vor allem grosse Verlagshäuser, werden das selbe tun. Nochmal, wer sich nicht illegal verhält braucht auch keine Angst haben. Schliesslich war der DRM-Kopierschutz auch nicht 100% sicher und konnte geknackt werden. 

Wer hält noch an DRM fest?

Nun, das sind wirklich nicht mehr viele. Suhrkamp ist einer der Verlage die noch immer daran festhalten. Ob er sich das nun überlegt doch mit ziehen wird sich Zeigen. 

In der Schweiz gibts es auch immer noch viele Verlage die (noch) nicht bereit sind darauf zu verzichten.  

Zur zeit wohl der grösste Verlierer ist hier Adobe, denn hier bricht grade ein ganz schönes Umssatzstück für ihn weg. Letztes Jahr war der Konzern das erste mal auf der Buchmesse in Frankfurt und hatte hinsichtlich viele Ambitionen. Tja, die kann er sich jetzt wohl sparen. 

Aufgepasst: epub eBooks vs. Kindle Books

Hier gilt der Schutz noch immer, denn Amazon versieht alle seine eBooks mit eigenem Kopierschutz. Egal ob die Verlage nun keinen DRM mehr haben oder nicht. Das bedeutet, das bei Amazon gekauften eBooks nun einen geringeren Nutzwert haben und so Amazon unter Druck kommt. Denn rein theoretisch könnte ein Random-House-Titel welcher du zum Beispiel im Tolino-Stores, Thalia,  oder Weltbild & Co. erworbene  hast, vom ersten Oktober an problemlos und völlig legal auf einen Kindle übertragen werden, umgekehrt ist das aber nicht (legal) möglich. 

Wobei: Der Durchschnittsleser macht sich diese Gedanken eher nicht, solange er auch Kindle Books mittels Lese-Apps komfortabel auf allen seinen Geräten schmöckern kann.

Ich bin ja mal gespannt wie das hier weiter geht... Was denkt ihr zu all dem? Findet ihr es gut das die Verlage sich nun entschieden haben die harte Verschlüsselung aufzugeben? Ich würde mich über eure Meinung freuen ;)




Gemeinsam lesen #18

25 August 2015

Eine Aktion von Schlunzenbücher und Weltenwanderer
Hallo Zusammen, 

das war wirklich eine stressige Woche für mich, doppelt so viel gearbeitet wie normal und doch endliche geschafft Frostfluch fertig zu lesen. Diese Woche arbeite ich auch etwas mehr, nicht mehr ganz so viel und darum gibst diese Woche etwas mehr zu lesen hier auf dem Blog. Heute darf ich mit gemeinsam lesen endlich mit einem neuen Buch an den Start, welches erfahrt ihr jetzt gleich!



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Ich lese grade von Julie Lawson Timmer 5 Tage die uns bleiben.  Und ich bin zur Zeit grade auf Seite 67 von 430

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

Irgendwann entschuldigte sie sich nicht mehr. 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 

Dieses Buch ist wieder keine leichte Kost. Hier geht es um eine junge Mutter und Ehefrau die, kurz nach dem sie ihre Tochter adoptiert hat, die Diagnose Huntingten-Krankeit gestellt bekommt. Sie hat sich eins geschworen, sollte ihre Krankheit zu sehr fortgeschritten sein das sie das Leben nicht mehr Lebenswert betrachtet, dann will sie sich aus dem Leben verabschieden. 

Ich mag Bücher die sich mit den verschiedenen Aspekten des selbstbestimmten Stderbens befassen, denn ich bin der Meinung, jeder soll das Recht haben. 

Ich bin noch ganz am Anfang, aber man bekommt schon einen guten Eindruck was es mit der genetisch bedingten Krankheit auf sich hat.

4. Wenn ihr das letzte Buch was ihr gelesen habt umschreiben könntet, was würdet ihr ändern? 

Also mein zuletzt gelesenes Buch ist Frostfluch. Da gibt's eigentlich kaum was um zuschreiben find ich. Höchstens die Wiederholungen würde ich vermeiden und Gwen etwas weniger Selbstmitleidig dastehen lassen, dann das hat sich gar nicht nötig.  


So, das ist mein Gemeinsam lesen diese Woche, welche Bücher lest ihr grade zur Zeit? Würdet ihr was umschreiben wollen an eurem letzen Buch? Wenn ja, was und warum?




Frostfluch #2
Die Verfolgung geht weiter

23 August 2015




Geschichte

Tja, das Leben geht weiter, langsam hab ich mich vom Schrecken und dem Kampf erholt doch alle, auch ich, bin immer in Alarmbereitschaft. Schliesslich sind noch immer die Schnitter hintermir her und so bin ich zum Waffentraining verdonnert worden. Logan, Oliver und Kenzie zeigen mir wie ich mit Vic umgehen muss aber ich bin eine dermassen miese Schülerin was das betrifft. Ob ich es je schaffe mal mit meinem Schwert mich selber zu verteidigen? 

Aber ich hoffe das hat noch Zeit denn das Winterfestival steht vor der Tür und alle meinen ich soll mit, und nicht hier alleine auf Mythos bleiben. Dort können mich alle im Augebehalten und etwas Ablenkung würde mir gut tun. Nur weiss ich nicht so recht was ich da anfangen soll, ich bin weder irgendwann mal Ski gefahren noch ist mir wirklich nach feiern zu mute, aber die anderen haben bestimmt recht, Abwechslung wird mir gut tun...

Erster Satz: 

Logan Quinn wollte mich umbringen.

Meine Meinung

Das Cover vom 2. Band ist eben so schön wie der erste, diesmal nur in Lila. Kommt wirklich gut und das florale Muster ist auch etwas anders aber so schick! Der Titel... Nun ja, darüber kann man sich streiten, er ist oky. Der Originaltitel hätte aber besser gepasst, "Kiss of Frost" aber den haben sie ja beim ersten Band schon verschossen *gg* 

Der Schreibstil von Jennifer Estep ist noch immer der selbe, locker und flüssig zu lesen. Ich mag ihn. Man kommt gut voran. Er wird den Jugendlichen immer noch gerecht und wirkt wirklich nicht zu hoch gestochen. Leider gibt es aber auch etwas negatives, und zwar die vielen Wiederholungen. Ich meine nicht die, wo die Autorin zurückblickt um zusammen zufassen was im ersten Band los war, sondern ganz allgemein Worte die sie doch sehr oft gebraucht wie Gipsymädchen z.B. oder Gipsygabe. Man könnte das ganze auch mal etwas anders beschrieben. Wir wissen jetzt ja was los ist.

Was die Geschichte angeht, sie geht praktisch nahtlos da weiter wo der erste Band geendet hat. Gwen muss lernen zu kämpfen, es bleibt ihr nichts anderes übrig, nicht nur weil Nike, die griechischen Göttin des Sieges sie zu ihrem Champion erkoren hat. Und sie ist nicht alleine, Logan, Oliver und Kanzie zeigen ihr wie sie mit ihrem Schwert Vic umgehen muss, sie lernt wie sie sich bewegen, wann sie zuschlagen und wann sie sich zurück ziehen muss. Auch Daphne steht ihr bei, sie ist wirklich zur besten Freundin geworden und Gwen fühlt sich nicht mehr ganz so alleine auch wenn keiner von ihnen weiss welches Los sie von Nike zugesprochen bekommen hat. 

Lange geht es aber nicht, schon ist ihr Leben wieder bedroht. Fast wurde sie von einem Auto überfahren, danach von einem Pfeil getroffen, und darum wollen jetzt alle das sie mit zum Winterfestival geht. Ein Wochenende mit Spass, Freunden, Partys und Ablenkung, aber vor allem geht es auch darum sie im Auge zu behalten. Was Gwen erst gar nicht passt. Aber dann freut sie sich doch und will die Tage geniessen, doch leider ist dies nur von kurzer Dauer denn schon am ersten Tag begegnet sie einem Fenriswolf. Von diesem Augenblick an ist Gewen sehr vorsichtig, doch alles bringt nicht, und die Ereignisse nehmen ihren unheilvollen Lauf... 

Was Gwen angeht, sie hat sich verändert, wirkt stärker und sie ist auch etwas erwachsener geworden, auch wenn sie noch immer oft genug in Selbstmitleid verfällt. Das nervt zwar immer wieder mal aber ich denke das wird hoffentlich bald besser. 

In diesem Band muss sie nicht nur mit ihren Gefühlen gegenüber Logen klar kommen sondern sie muss sich ihren eigenen Ängsten stellen, sie muss Entscheidungen treffen die nicht nur ihr das Leben kosten könnten. Und vor allem muss sie lernen zu Kämpfen. Doch mit Hilfe ihrer neugewonnen Freunde könnte sie all das schaffen über sich hinaus zu wachsen. 

Ich bin gespannt was der 3 Band für uns berreit hält.Darum hab ich den auch schon vorbestellt :D

Die Reihe 

  1. Teil: Frostkuss
  2. Teil: Frostfluch
  3. Teil: Frostherz
  4. Teil: Frostglut
  5. Teil: Frostnacht
  6. Teil: Frostkiller





Gemeinsam lesen #17

18 August 2015

Eine Aktion von Schlunzenbücher und Weltenwanderer
Guten Morgen Zusammen!

Gestern gingen die Sommerferien bei uns in der Schweiz zu Ende und somit war's wieder wie gewöhnt auf der Arbeit ziemlich ruhig, wie jeden Montag. Früher war der Montag noch für viele Geschäfte der Tag an dem sie geschlossen hatten, wenige Geschäfte hallten auch heute noch an dieser Tradition fest. Es sind war nur Kleinbetriebe wie Frisöre oder kleine Läden. 

Meine Woche war hingegen ziemlich ruhig was die Arbeit betraf doch zu hause hab ich 4 mich schlussendlich 4 Tage mit dem Blog rum geschlagen. Und ehrlich, im Moment gebe ich es auf. Zum lesen bin ich dadurch kaum gekommen und so bin ich widererwartet am selben Buch wie die letzten 2 Wochen. Sorry... Aber nun zu den üblichen 3 Fragen und der Überraschungsfrage ;) 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Immernoch "Frostfluch". Und ich bin grade auf Seite 200 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

"Woran erinnerst du dich?", frage Metis, und ihre Stimme klang so viel sanfter und freundlicher als die von Nickamedes. 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 

Gwen gefällt mir immer besser auch wenn sie zuweilen immer noch etwas nervt und sich widerholt. Ich bin gespannt wie es weiter geht, denn jetzt kommt da noch ein anderer Junge ins Spiel, und das gefällt Logen so gar nicht *gg*. Gwen sollte sich mal klar werden über ihre Gefühle und dass dann auch durchziehen. Nun ja, mehr verrate ich hier nicht. 

4. Lest ihr im Urlaub mehr Bücher als in der übrigen Zeit? Und geht ihr am Urlaubsort auch in die öffentliche Bücherei oder einen Buchladen? Und bringt ihr Bücher aus dem Urlaub mit, die ihr dort am Ort gekauft habt? (Frage von Suhani's Bücher) 

Da ich nie wirklich Urlaub habe, und ich nur 40-50 % arbeite, hab ich immer gleich viel Zeit zum lesen, es ist dann eher die Lust die manchmal weniger da ist. Wie zur Zeit, da macht sich's eine Leseflaute grade ganz schön bequem. Und von daher erübrigt sich der rest der Frage.

Wer hat das Buch auch schon gelesen? Gefällt es euch oder ist die Hexalogie nichts für euch?




SuB am Samstag #16

15 August 2015

Halli, hallo!

Wie geht es euch? Ich bin immer noch fest am rum werkeln. Bis auf die Linkschrift hab ich alles hin bekommen. Wie gefällt es euch jetzt hier? Ich hoffe doch immer noch gut ;) Der Samstag ist schon wieder fast vorbei und endlich komm ich dazu den Beitrag für den SuB am Samstag zu schreiben.

Wir hatten noch Besuch der etwas länger blieb als gedacht, also wird es heute etwas später. Aber nun zu den 3 Büchern aus meinem SuB ;) Bin wie immer neugierig ob eins der Bücher bei euch bekannt ist oder eben nicht, wenn ja, hats euch gefallen?



Freitags-Füller #21

14 August 2015

Guten Morgen ihr Lieben

Schon wieder Freitag!Dabei hab ich diese Woche nicht wirklich viel gemacht. Und trotzdem ist die Zeit einfach dahin gerauscht. Endlich wird es etwas kühler, und auch Regen steht in Aussicht. So kann man die Wohnung wieder richtig durch lüften und mit frischer Luft versorgen. *gg* Ich hoffe auch für euch wird es etwas angenehmer werden die Tage. Angeblich soll ja das nun die letzte Hitzewelle gewesen sein. Mir ist das recht, mir reichen nämlich 25 Grad!

Aber nicht mehr lange rum labern, ab zum ausfüllen den heutigen Lückentextes, mal sehen was ich damit wieder von mir verrate.


1. Oh, ich kann es kaum erwarten den 2. Band von Everflame in den Händen zu haben. 

2. Essen ist das erste was ich sehe, wenn ich meinen Kühlschrank aufmache. 

3. Ohne Handy verlasse ich nie das Haus. 

4. Wenn ich ein Gewürz wäre, dann wäre ich Muskat weil einfach weil ich es liebe und die Nuss so hübsch aussieht und ich den Duft liebe

5. Lügen bringt mich wirklich schnell auf die Palme. 

6. Als ich gestern einschlief dachte ich zuletzt; Wenn das Kind jetzt nicht sofort aufhört zu schreien, dann schrei ich zurück

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen frischgemachten Smoothie , morgen habe ich nichts geplant und Sonntag möchte ich chillen und lesen und vielleicht noch LOST fertig gucken

Und wie sieht euer Weekend aus? 






‘Waiting On’ Wednesday - Frostherz

12 August 2015

Eine Aktion von Jill


Folgendes Buch muss ich einfach haben, den 3. Teil der Mythos Academy - Frostherz. Ich find es fantastisch mal eine Reihe zeitnah lesen zu können, meist beginne ich eine Trilogie oder so gleich und muss dann immer ein Jahr warten bis es weiter geht. Das ist doof. Ich freu mich auf alle Fälle auf Gwen und wie das mit ihr auf Mythos weiter geht, ich bin im Moment ja erst in der Hälfte, des 2. Bandes aber ich mag die Geschichte und Gwen ist mir schon sehr ans Herz gewachsen auch wenn sie manchmal echt nervig und anstrengend ist. Aber das darf sie ja auch noch, man sollte nicht vergessen das sie noch ein Teene ist. 



INHALT


Gwen wurde von ihrer Göttin Nike mit einer äußerst schwierigen Mission betraut: Sie soll verhindern, dass die Schnitter das letzte Siegel am Gefängnis des grausamen Gottes Loki brechen und damit einen neuen Chaoskrieg entfachen. Doch dazu muss Gwen den Helheim-Dolch finden, jenes göttliche Artefakt, das vor Jahren auf dem Campus der Mythos Academy verschwunden ist. Ihre einzigen Hilfsmittel sind ein altes Tagebuch und ihre magische Gypsy-Gabe. Aber noch bevor die Suche beginnt, sieht sich Gwen mit zahlreichen Problemen konfrontiert: einem ausgewachsenen Fenriswolf, den sie in ihrem Zimmer verstecken muss, einer zornigen Walküre, die ihre neu erworbenen Heilkräfte hasst, und einem unbekannten Mädchen mit Loki-Maske, das nicht nur schuld am Tod von Gwens Mutter ist, sondern nun auch ihr selbst nach dem Leben trachtet.

Quelle | Piper Verlag

 
Status: Gekauft, gelesen, rezensiert

Gemeinsam lesen #16

11 August 2015

Eine Aktion von Schlunzenbücher und Weltenwanderer

Hallo ihr Lieben,

wie ich gleich sehen werdet, hält meine Leseflaute noch immer an. Obwohl das Buch eigentlich super ist und es mir gefällt, hab ich zur Zeit einfach nur wenig Lust zu lesen. Wie geht es euch zur Zeit mit dem Thema? Ist das für euch überhaupt keins oder kommt das bei euch auch ab und an mal vor? 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Immer noch Frostfluch von Jennifer Estep. Zur Zeit bin ich auf Seite 158 von 394

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

Ich weiss.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 

Manchmal fällt Gwen noch in ihr altes Selbstmitleidsmuster zurück und das nervt. Es wird zwar besser denn sie will ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und wehrt sich auch schon mal. Und trotzdem mag ich Gwen, immer mehr sogar, denn sie erinnert mich in so vielen Dingen an mich. Sie mag am liebsten allein. Ich bin ja gespannt wie das weiter geht mit ihr und Logen *gg*

 4. Angenommen du hättest ein Ticket für eine Lesung eines Autors deiner Wahl gewonnen - welcher wäre es, und warum? (Frage von Don't forget to dream)

Da muss ich gar nicht lange überlegen, das wäre eine Lesung mit Fitzek! Ich hoff schon so lange das er auch mal nach Zürich kommt. Ich hab schon über LovelyBooks welche von ihm gesehen und fand die immer äusserst witzig und sehr sympathisch. Ich würde aber sehr gerne auch mal live erleben.


Und, was lest ihr grade, seid ihr zufrieden oder stört euch etwas am Buch. Und welchen Autor würdet ihr selber gerne mal live sehen?

Ich bin ja gespannt ob ich das Buch fertig lesen werde bis nächste Woche. Ich hoffe ja schon, das drückt mein Durchschnitt ja so der massen im Moment. Der ist ja eh schon mickrig im Vergleich zu anderen ...

Ich wünsch euch einen schönen Dienstag und hoffe ihr habt nicht zu heiss!
Alexandra






SuB am Samstag #15

08 August 2015

Einen wunderschönen Samstag euch allen!! 

Das Wetter ist einfach herrlich, Sommer pur. Blauer, strahlender Himmel, die Sonne die Brennt und das bei 35 Grad. Gestern wars schon so heiss. Muss man noch geniessen weil ab nächster Woche ist es vorbei mit den Hochsommertemperaturen. Wobei es dann immer noch warm ist. Aber dann "nur" noch zwischen 25-28 Grad *lach* Heute bin ich nur einmal hier, denn wir feiern am Nachmittag den Geburtstag meines Mannes :D Die Kinder kommen, seine Eltern und danach mal sehen ... Einfach noch den Abend geniessen. Aber jetzt verrate ich euch welche Bücher ich aus meinem SuB ausgewählt habe für heute. Wie immer sind es 3 an der Zahl. 

Bin auch wie jedes Mal neugierig ob ihr eins kennt oder gar selber gelesen habt. Also, nur zu verratet es mir :) Aber jetzt zu den Büchern... 


Freitags-Füller #20

07 August 2015

Guten Morgen ihr Lieben, 

schon wieder steht das Weekend vor der Tür. Und ich bin überraus froh drum, mehr als auch schon, dabei hab ich diese Woche nur einmal mehr gearbeitet. Aber irgendwie schein ich grade ziemlich erschöpft zu sein, ich mag auch gar nicht viel anderes machen als rumgammeln wenn ich zu Hause bin. Weder wirklich lesen mag ich, noch raus gehen um zu fotografieren. Einfach Doof. Tja, aber heute ist Freitag, da geht's nicht drum zu jammern sondern um den inzwischen bekannten Freitags-Füller. Also los geht's...




1. Liebeskummer ist nicht das Ende der Welt. 

2. Wenn ich hier sitze und auf den Regen höre, wirkt das leicht hypnotisch auf mich

3. Frische Beeren mit Rahm schmeckt so gut ! 

4. Zuerst an die Anderen zu denken ist manchmal falsch

5. Ein farbenfroher Sonneauf oder -untergang ist atemberaubend, wirklich. 

6. Nun, vielleicht gibt es bald mal ein Licht am Ende des Tunnells

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen tollen und entspannten Netflixabend, morgen habe ich das Geburtstagsfest meines Mannes geplant und Sonntag möchte ich voraussichtlich nichts ausser lesen und entspannen!


In dem Sinne, ich wünsch euch allen auch ein tolles und vor allem ein entspanntes Weekend! Bis spätestens Morgen, dann gibts den SuB am Samstag für euch, welche 3 Bücher es dieses Mal werden, kann ich noch gar nicht sagen. ICh lass mich ebenso überraschen wie ihr euch ;)

Liebe Grüsse
Alex

 

Augenblicke
9 Geschichten aus dem Leben

05 August 2015

Inhalt

In diesem Büchlein findet ihr 9 Geschichten die das Leben schreibt.  Momente die zur jeder Zeit passieren könnten oder vielleicht dem ein oder anderen in einer Form schon passiert sind. 


Meine Meinung

Das Cover find ich sehr schön, so zärtlich. Da hab ich echt nichts auszusetzen und der Titel passt wirklich sehr gut. 

Was den Schreibstil von Anna Thur angeht, er ist flüssig und erfrischend normal. Als würde man mit der besten Freundin sprechen oder ihr Tagebuch lesen. Wisst ihr was ich meine? Man fühlt sich den Personen einfach nahe von denen man hier einen kleinen aber intimen Einblick bekommt.

Die Geschichten sind .... kurz *gg* Ja, es sind ja auch Kurzgeschichten und sie haben mir gut gefallen. Ich musste einfach wieder mal festestellen das ich viel zu gierig bin für Kurzgeschichten, sobald sie zu ende sind, will ich unbedingt weiter lesen. Was passiert weiter, hallo, du kannst doch jetzt nicht einfach aufhören zu erzählen!! Was an sich ja ein gutes Zeichen ist. 

Am besten hat mir die 1 Geschichte "Mein geliebtes Unwetter" gefallen, da hat's doch ganz schon geknistert ;) Und vor allem überlegte ich immer, welche von denen gehören zu den Truestorys? Hä..? Und eine hat mich schockiert, auch wenn ich von dieser Problematik auch schon gelesen und gehört habe, "Er wollte mit fett". Da hat mir aber sehr gut gefallen das die Protagonistin es aus diesem Teufelskreis raus schaffte. Hut ab.


Wer also gerne Kurzgeschichten hat, dem kann ich es sicher für zwischendurch empfehlen. Wer weiss wer sich alles in welchem Augenblick wieder erkennt ;)


Gemeinsam lesen #15

04 August 2015

Eine Aktion von Schlunzenbücher und Weltenwanderer
Guten Morgen ihr Lieben,

endlich, wie versprochen klappt es heute mit der Vorstellung eines neuen Buches. Ich hab meine Lektüre ja am Freitag fertig geschafft und auch schon rezensiert. 

Ich hoffe ihr hattet eine gute Woche? Bei mir war sie ziemlich ruhig, hatte ja viel Frei und ein langes Weekend weil am Samstag gleich noch ein Feiertag war. Die Schweiz hatte Geburi. Diese Woche muss ich dafür 1 Mal mehr arbeiten, ist aber auch nicht so schlimm. 

Aber jetzt nicht weiter rumlabern, sondern ab zu meinem Beitrag für diese Woche ;)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Ich bin den 2. Teil der Frost-Serie am lesen, "Frostfluch". Ich bin im Moment auf Seite 75 von 393 (Leseprobe nicht einberechnet) 
 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

Jemand versucht dich umzubringen? Wirklich? 
 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 

Ich freu mich das es so schnell weiter geht mir der Geschichte, der 3. Band erscheint ja auch schon im September. Den bestell ich mir auch noch vor. Das Buch fängt gut an, mit Rückblenden, so weiss man immer die wichtigsten Details vom 1. Band, das ist jetzt bei mir so nicht nötig, da es ja nicht so lange gedauert hat bis ich den 2 Teil angefangen habe, aber wer die Erstausgabe gelesen hat musste ja immer ganz schon warten auf den Nachfolgeband und wusste vielleicht nicht mehr so genau was da vorher gelaufen ist. Daher ganz praktisch.
 

4. Gibt es ein Szenario (egal ob Ort, Geschichte, Person, etc.) dass ihr noch nie in einem Buch gehabt habt, aber gerne mal lesen würdet?

Hm... nicht wirklich, nein, da ich doch ziemlich quer über alle Genres Lese hab ich doch einiges schon hinter mir, mir fällt jetzt wirklich nichts ein was mir da fehlen würde.


Blogparade – Büchersammelsucht die 2.

01 August 2015

Vor 5 Jahren habe ich diese Blogparade schon mal gestartet und ich fand es sehr interesant was daraus geworden ist. Und nun dachte ich, machst das noch mal, den in den letzten 5 Jahren sind so viele neue Büchrblogs aus dem Boden geschossen das es sich sicher lohnt dies zu wiederholen. Ich hoffe also auf neue Blogs die mitmachen wollen und mir / uns verraten wie sie zu dem Thema stehen.

Bücher, sie machen süchtig,  mich auf alle Fälle. Bei mir ist es so das ich nicht nur sehr gerne lese, nein, ich liebe die Bücher auch und was noch wichtiger ist, ich will sie auch besitzen! Und da ist natürlich das sammeln von Büchern nicht mehr fern. Irgendwann kann es schon passieren das man fast einen kleinen Buchladen zu Hause hat den man NOCH NICHT gelesen hat. 

Was also erwartet euch? 

Wie sieht es mit eurer Sammelsucht aus?

Müsst ihr auch jedes Buch besitzen welches ihr lesen wollt? Oder geht ihr lieber in die Bibliothek. Oder seid ihr da offen, mal kaufen, mal leihen. So wies halt grade passt? 

Mit welchem Buch begann eure Sammelsucht? 

Nein, ich will nicht wissen mit welchem Buch ihr zu lesen angefangen habt sondern welches es war, mit dem die Sammelleidenschaft begonnen hat. Wisst ihr das noch? Wike habt ihr es gefunden? Habt ihr es inzwischen noch mal gelesen und gefällt es euch noch immer so gut wie damals? 



Teilnahmebedingungen:


  • Jeder darf teilnehmen der ein Blog hat um seinen Beitrag online zu stellen.
  • Das Alter ist egal, denn die Sammelsucht fängt ja bei manchen schon früh an.


Mass muss du tun:


  • Wenn du mitmachen möchtest dann schreib einen kurzen Beitrag in deinem Blog über diese Parade, dann lass ein Kommentar mit dem Link zu deinem Blog hier.
  • Anmeldeschluss ist der 30. August. 2015
  • Ihr könnt schreiben und ein Foto von dem Buch schiessen. (Aber es muss wirklich von euch geknipst worden sein) Erzählt etwas über das Buch, wann kams zu euch, wie viel mal hast du's gelesen, findest du es noch immer gleich gut wie damals, und so weiter.
  • Hast du dein Beitrag dann geschrieben und online gestellt dann melde dich noch mal mit dem direkten Link via eMail an mich. Damit ich dein Blog dann in der Teilnehmerliste verlinken kann.


Hier könnt ihr schon mal die Beiträge von damals lesen. Es sind leider nur noch die hälfte der Teilnemer hier nachzulesen, denn viele haben kein Blog mehr und es ist gelöscht, andere haben ihr Blog auf PRIVAT umgestellt und bei ganz wenigen verläuft der Link ins Leere, aber die unten Aufgeführten darf und kann man gerne besuchen und ihre Beiträge nach lesen ;)

Ailis Leseturm -  Sie verät uns mit welchem Buch die Sammelsucht begonnen hat.
Anna - Ihre Erinnerungen beginnen im Kindesalter  
Lisa O -  Auch bei ihr wurde die Sammelsucht schon in der Kindheit gelegt.
Catbooks Bücherwelt -  Kann sich nicht entscheiden welches von 2 Büchern das erste war.
Jari -  Nach langem überlegen doch noch drauf gekommen.
Kathrin - Agatha Christie war schuld!
Kiala - Fantasy trieb sie zur Sammelsucht
Lady Butterfly's Bücherblog -  Und sie ist doch eine Sammlerin ;)
LeseLustFrust - Auch ein Beispiel früher Sammelsucht =)
Manulein - Ist eben so dem Aufruf gefolgt die Sammelsucht offen zu legen.
Martinchen - Beschreibt ihre Sammelsucht auf den letzten Drücker *gg*
Merle's Halbschlaf - Stellt ihr erstes Buch vor das schuld am Büchersammeln war *g*
Natira's Zeit - Weiss noch ziemlich sicher mit welchem Buch die Sammelsucht begonnen
Nils und seine kritische Seite -  Bei ihm gibts kurz und bündig Antwort auf die Frage :)
Petra A. Bauer - Und was sie zur Sammelsucht zu erzählen hat :)
Shiku- Outet sich auch als Süchtige ;)
Sinje - Bei ihr hab ich den Nerv getroffen *lach*
Tines Bücherwelt -  Auch Tine kann sich nicht zu kurz fassen denn auch ihre  Sammelleidenschaft began früh.
Tintagel's Weblog - Nicht kurz und bündig aber sehr spannend und interessant zu lesen ;)

Also ihr Lieben, es würde mich freuen wenn ihr dabei seid und uns einen kleinen Einblick in euer Suchtverhalten geben würdet ;) Mein Beitrag dazu folgt natürlich eben so in der nächsten Zeit! 
Nun wünsch ich euch einen wunderschönen Abend und lasst es euch gut gehen. 
Alexandra

SuB am Samstag #14


So, es ist wieder soweit und ich darf euch 3 Bücher aus meinem SuB vorstellen. 

Die letzte Zeit war nicht so toll, denn es wurde kühler und es gab einiges an Regen, soll aber noch mal warm werden die kommende Woche. 

Was aber meinen SuB angeht, der wuchs wenigstens nicht an. Er wurde um 1 Buch kleiner! Ja wow O_o Ich gebe mein Bestes, wirklich. 

Aber nun zu den 3 ausgesuchten Büchern meines SuB. Vielleicht kennt einer von euch eins davon, vielleicht habt ihr eins sogar schon gelesen, was keine Kunst wäre den 2 davon sind schon  etwas älter *hust*